Brocade Deutschland Blog

Netzwerke schaffen Wohlstand

by Christine Heckart on ‎11-22-2016 09:03 AM (2,631 Views)

Das Metcalfe‘sche Gesetz & die Netzwerk-Effekte

 

Zuerst sollten Sie das das Metcalfe‘sche Gesetz verstehen. Sie wissen wahrscheinlich, dass Bob Metcalfe einer der Miterfinder von Ethernet ist. Ich habe Bob während meiner Karriere ein paar Mal getroffen. Er ist intelligent, freundlich und sehr intuitiv. In den Anfängen der Netzwerke machte Bob eine Beobachtung dazu, wie Netzwerke funktionieren, und er formulierte dazu eine Gleichung, die als das Metcalfe‘sche Gesetz bekannt wurde. Wir werden hier kurz erklären, was es bedeutet und warum es für moderne Geschäftsmodelle entscheidend ist – nicht nur für die darunter liegenden Netzwerke.

 

Das Metcalfe‘sche Gesetz besagt, dass der Nutzen eines Netzwerks proportional zum Quadrat der Anzahl der vernetzten Anwender in diesem System ist (n2).

 

CH_Pic1.png

 

Diese Grafik veranschaulicht das Metcalfe’sche Gesetz. Ein einzelnes Telefon hat einen sehr begrenzten Wert, aber sobald Ihr Freund ebenfalls ein Telefon hat, realisieren Sie beide eine Wertsteigerung – auch wenn sich das Telefon selbst nicht verändert hat. Und wenn immer mehr Telefone in das Netzwerk integriert werden, bedeutet jedes zusätzliche Telefon eine Wertsteigerung für Sie selbst und auch jeden anderen im Netzwerk.

 

Menschen und Dinge möchten vernetzt sein.

Wenn Sie Dinge miteinander vernetzen, schaffen Sie Werte.

 

Denken Sie an Facebook, Airbnb und an das Internet selbst.

 

Wenn Sie nun das Metcalfe’sche Gesetz in den Mittelpunkt Ihres Geschäftsmodell rücken, passiert etwas Magisches: Je mehr Kunden Sie gewinnen, um so wertvoller wird Ihr Geschäft für alle anderen Ihrer vorhandenen Kunden – und Sie gewinnen immer mehr Kunden.

 

Das Reedsche Gesetz & die Vermischung von Netzwerk-Effekten

 

In einer Netzwerk-zentrischen Welt können Sie einen Vermischungs-Effekt erzielen. Auch dafür gibt es ein Gesetz: das Reedsche Gesetz, benannt nach David Reed.

 

CH_Pic1.jpg

 

Das Reedsche Gesetz fügt die Dimension der Group Forming Networks (GFNs) hinzu. Das Gesetz besagt, dass Netzwerke wertvoller werden, wenn Menschen einfach Untergruppen bilden, dort zusammenarbeiten und Informationen gemeinsam nutzen können. Diese GFNs bewirken, dass der Wert exponentiell mit der Anzahl der Verbindungen steigt.

 

Dieser exponentiell steigende Wert erzeugt mit wachsender Skalierung steigende Erträge. Der Vernetzungseffekt einer möglichen Gruppenmitgliedschaft kann die Gesamtökonomie des Systems dominieren.

 

Die Reichen werden reicher.

 

Nutzen Sie Netzwerk-Effekte für Ihr Unternehmen

Und was hat das jetzt mit Ihrem Unternehmen zu tun?

 

Netzwerke befinden sich heute im Zentrum von allem. Sie sind die Grundlage für unsere moderne Wirtschaft. Sie sind die Basis für jedes Unternehmen, jede Stadtverwaltung, Regierungsbehörde, verdeckte Organisation und soziale Netzwerke für Teenager. Physische, virtuelle und soziale Netzwerke sind die grundlegenden Bausteine dafür, wie Arbeit erledigt, Informationen verbreitet, Beziehungen hergestellt und gepflegt und Gelder transferiert werden. Wenn Sie sich intensiver mit den Auswirkungen von Netzwerk-Effekten auf Unternehmen – heute und in der Zukunft – beschäftigen möchten, können wir das Buch The Seventh Sense von Joshua Cooper Ramo sehr empfehlen.

 

Aber nicht jedes Unternehmen setzt ein Netzwerk-Modell ins Zentrum seines Geschäftsmodells. Tatsächlich handelt es sich bei den meisten älteren Geschäftsmodellen um „Hub-and-Spoke“-Modelle. Die Werte werden zwischen dem Unternehmen und dem Kunden ausgetauscht. Dementsprechend skalieren diese Unternehmen nur linear. Angesichts der Veränderungen durch die digitale Transformation, die sich durch unterschiedlichste Branchen ziehen, sollten Sie sich eine entscheidende Frage stellen:

 

Wie kann ich Netzwerk-Effekte innerhalb meines Geschäftsmodells nutzen?

 

Sie finden heraus, wie Sie Werte innerhalb ihrer Kunden generieren können, und generieren mehr Wert für jeden Kunden, je nachdem wie viele Kunden Sie haben. In der alten Welt erzeugten Unternehmen Produkte oder Services für ihre Kunden. In der digitalen Welt erzeugen Unternehmen Werte mit ihren Kunden, und Kunden erzeugen Werte mit und für einander. „Co-Creation“ steht für viele Branchen und Unternehmen im Mittelpunkt der Netzwerk-Effekte.

 

Normalerweise bedeutet das eine Art digitaler Verbindung, Anwendung oder einen Service, über den Sie und Ihre Kunden miteinander agieren ... daher der Begriff „digitale Transformation“. Und wenn Sie eine neue Art eines digitalen Unternehmens aufbauen möchten, brauchen Sie eine neue, agile Infrastruktur, die diese Unternehmen unterstützt. Und Sie brauchen eine neue Art von Netzwerk, um all das zu ermöglichen.

 

Netzwerke: Mehr Leistung statt nur Infrastruktur

 

Wenn wieder einmal ein Mitarbeiter in Ihrem Unternehmen das Netzwerk mit der „Wasser- und Stromversorgung“ gleichsetzt, bringen Sie bitte den Mut auf, diese Fehlwahrnehmung zu korrigieren. Netzwerke sind nicht bloß wichtige Infrastruktur – Netzwerke können den Unterschied zwischen Siegern und den Unternehmen ausmachen, die in der Bedeutungslosigkeit versinken. Netzwerke bilden das Kernstück beim Übergang zum digitalen Unternehmen. Und ja: Ich meine beide Arten von Netzwerken – das soziale Netzwerk, in dem Sie einen Service oder eine Anwendung digitalisieren und damit Werte generieren, und das darunter liegende physische Netzwerk, das dafür sorgt, dass all das funktionieren kann.

 

Netzwerke waren die treibende Kraft hinter den Veränderungen, die vor 20 Jahren mit der Einführung des Internet durch alle Branchen fegten, und sie sind die treibende Kraft hinter den Veränderungen, die heute wieder durch alle Branchen fegen. Cloud Services, mobile Anwendungen, das Internet of Things, Sicherheits-Verbesserungen, Big Data Analytics und neue Geschäftsmodelle können auf der alten IP-Infrastruktur, die vor zwei Jahrzehnten konzipiert wurde, nicht florieren. Die moderne Welt im Bereich Computing und Vernetzung ist völlig anders und erfordert eine andere Art der Netzwerk-Architektur: eine New IP Netzwerk-Architektur.

 

Netzwerke bieten Leistung. Einige Unternehmen werden damit zu kämpfen haben, den Umstieg auf digitale Geschäftsmodelle zu überleben; andere, die Netzwerk-Effekte erschließen und nutzen, werden mit Hilfe grundlegender Netzwerk-Gesetze ihre Unternehmen weiter aufbauen. Jene Menschen, die verstehen, dass sie mittels der Leistungsstärke des Netzwerks ihre Geschäftsmodelle verändern und durch „Co-Creation“ außergewöhnliche Werte schaffen können, werden in jedem Unternehmen und in jeder Branche die neuen Power Player sein.

 

*) Diese Serie von Blogposts wurde im Original von Network World veröffentlicht.