Brocade Deutschland Blog

Gesucht: Starkes Fundament fürs Netzwerk – Gefunden: Ethernet Fabrics

by Christopher Feussner on ‎02-16-2015 02:43 PM (1,436 Views)

Aufmerksame Leser unseres Blogs haben in den vergangenen Monaten schon einiges über Netzwerktrends gelesen. In diesem Beitrag kommen all diejenigen auf ihre Kosten, die nicht nur lesen, sondern auch hören und sehen möchten. In zwei kurzen Videos habe ich Grundlegendes über den Zusammenhang zwischen Software-defined Networking (SDN) und Ethernet Fabrics zusammengefasst.

 

 

In der Netzwerk-Welt stellt man sich schon lange nicht mehr die Frage, ob sich SDN durchsetzen wird, sondern wie. Netzwerk-Administratoren wollen deshalb wissen, wie sie bereits heute die ersten Schritte in Richtung einer stärker softwaredefinierten Infrastruktur gehen können. Aus meiner Sicht bilden drei Bausteine die Grundlage für einen erfolgreichen Umstieg auf SDN: Network Functions Virtualization (NFV), OpenFlow und Orchestration.

 

 

 

So weit, so gut. Doch wie muss eine Netzwerkinfrastruktur beschaffen sein, um den Weg für softwarebasierte, virtualisierte Netzwerke zu ebnen? Eine Möglichkeit: Ethernet Fabrics. Durch ihre eng vermaschte Architektur bilden Ethernet Fabrics ein besonders leistungsstarkes Switch-Netzwerk, das eine optimale Grundlage für technologische Innovationen wie SDN bietet.