Brocade Deutschland Blog

Das Potential Digitaler Transformation für eine IT ohne Einschränkungen durch veraltete Technologien entfesseln

by Marcus Jewell ‎05-18-2016 08:42 AM - edited ‎05-20-2016 09:11 AM (1,963 Views)

Unlocking the Power of Digital Transformation: Freeing IT from Legacy Constraints”, eine neue globale Studie von Brocade, untersucht die Herausforderungen, denen IT-Abteilungen gegenüberstehen, wenn sie Vorteile für ihr Unternehmen aus der Digitalisierung ziehen wollen – von gesteigerter Wettbewerbsfähigkeit, über Innovationen bis hin zu Produktivität und Umsatz.

 

In der Studie wurden Herausforderungen sowie ihre Auswirkungen auf das Geschäft aufgrund versäumter Chancen identifiziert. 630 Entscheider aus den USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Singapur und Australien wurden zu ihren Ansichten über den aktuellen Stand der Digitalen Transformation in ihrem Unternehmen, den erkannten Hindernissen und Möglichkeiten sowie der Bedeutung von mehr Flexibilität für Innovationen befragt.

 

Vision vs. Realität auf dem Weg zur Digitalen Transformation

 

 

Ohne Zweifel müssen Unternehmen aufgrund der steigenden Dynamik im digitalen Umfeld bei der Umsetzung und Einführung von Technologien noch agiler vorgehen. Hier spielt die IT-Abteilung eine entscheidende Rolle. Das neue digitale Umfeld bietet eine Fülle von Möglichkeiten, um die Digitale Transformation im Unternehmen durchzusetzen. Um diese Möglichkeiten optimal nutzen zu können, muss sich die IT von veralteten, ineffizienten Technologien und nicht zeitgemäßen Auffassungen befreien.

 

Die überwiegende Mehrheit (87 Prozent) der befragten IT-Entscheidungsträger gibt an, dass ihr Unternehmen Strategien zur Digitalen Transformation umsetzt. 97 Prozent sagen, dass ihre CIOs und IT Manager die Durchführung von Digitaler Transformation als entscheidend für das Erreichen von Geschäftszielen bewerten. Tatsächlich verbringt dennoch die Mehrheit der IT-Abteilungen den Großteil ihrer Zeit mit der Wartung von Datensicherheit (73 Prozent) und veralteten Systemen (63 Prozent). So werden die verfügbare Zeit und Ressourcen für die Digitale Transformation ihres Unternehmens deutlich verringert. Hinzu kommt, dass die Umsetzung Digitaler Transformation kein einfacher Prozess ist. 79 Prozent der Befragten bestätigen, dass die Fähigkeit ihres Unternehmens, diese Strategien zu unterstützen, eingeschränkt ist.

 

46 Prozent glauben, dass die IT-Abteilung nicht in der Lage sei, aktuelle Geschäftsanforderungen zu erfüllen, und zwar über alle Geschäftsbereiche hinweg. Fast drei Viertel der Studienteilnehmer sind frustriert, wenn die IT-Abteilung ihnen nicht das liefern kann, was sie für ihre Arbeit benötigen. 88 Prozent nennen sogar Situationen aus dem vergangenen Jahr, in denen die IT-Abteilung Anfragen aufschieben oder ablehnen musste, die klare Geschäftsvorteile gebracht hätten. 53 Prozent bestätigen, dass es sich dabei um Geschäftsanfragen handelte, die kurzfristige Vorteile verschafft hätten und 72 Prozent sprechen von langfristigen Vorteilen für das Unternehmen, die versäumt wurden.

 

Ein positives Ergebnis der Studie ist, dass die Vorteile von der Implementierung eines flexibleren Technologieansatzes uneingeschränkt erkannt werden. Mehr als 70 Prozent der Teilnehmer bestätigen, dass eine flexiblere IT deutliche wirtschaftliche Vorteile, einschließlich der Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit (36 Prozent), mehr Zeit für Innovationen (31 Prozent) sowie der Beseitigung von Schatten-IT (30 Prozent) verschaffen würde. Die Befragten geben außerdem an, dass Innovationsmöglichkeiten zu einer besseren Geschäftsbilanz beitragen könnten: 12 Prozent glauben, es könnte den Umsatz steigern, während 10 Prozent eine Reduzierung der Kosten innerhalb von zwölf Monaten erwarten.

 

Brocade weiß aus Erfahrung, und die Studie bestätigt dies, wie wichtig IT ist, um Innovationen im Unternehmen voranzutreiben. Viele Firmen sind jedoch eingeschränkt in ihrer Flexibilität, Digitale Transformation und Veränderungen umzusetzen. Es ist offensichtlich, dass IT-Abteilungen mehr Zeit zur Kostensenkung und Umsatzsteigerung aufwenden könnten, anstatt nur die üblichen Prozesse am Laufen zu halten. Unternehmen müssen bei der Einführung und Übernahme von Technologien flexibler sein.

Zwei Jahrzehnte lang hat veraltete IT-Infrastruktur die innovative Geschäftsentwicklung aufgehalten. Zu oft fühlten sich IT-Abteilungen gezwungen, Nein zu neuen Geschäftsmöglichkeiten sagen zu müssen. Das sollte nicht so sein. Moderne New-IP-Technologien schaffen leistungsstarke Netzwerkplattformen. Nun können IT-Abteilungen Ja zu den vielfältigen Geschäftsmöglichkeiten sagen, die sich Tag für Tag im Zeitalter der Digitalen Transformation ergeben.

 

Das Potential existiert, aber Organisationen müssen ihre IT-Abteilungen von den Behinderungen durch veraltete Systeme befreien, um die volle Leistung Digitaler Transformation zu erreichen und die Fülle an Vorteilen zu bieten, wozu sie eindeutig imstande ist.

 

Erfahren Sie mehr: