Brocade Deutschland Blog

Joerg Bonarius

SDN Readiness Survey: Ist Ihr Unternehmen bereit für Software-Defined Networking?

by Joerg Bonarius on ‎08-18-2014 12:05 AM (1,111 Views)

Die Faktoren, die zum Erfolg eines Unternehmens beitragen, sind zahlreich. Dazu zählen die Kundenorientierung und die Innovationsfähigkeit genauso, wie das Humankapital. Hätten Sie aber gedacht, dass auch die Infrastruktur des Rechenzentrums Ihres Unternehmens einen nicht zu unterschätzenden Einfluss auf den Erfolg hat?

 

Investition in Innovation

 

Das sollte der Leitgedanke sein, wenn es um die Modernisierung des eigenen Netzwerks geht. Über 60% der Unternehmen weltweit sagen, dass ihre Netzwerke nicht ausreichend auf zukünftige Anforderungen vorbereitet sind. Schon heute kommt es regelmäßig zu Netzwerk-Ausfällen aufgrund veralteter Infrastrukturen. Das kostet nicht nur Zeit, sondern auch Vertrauen und wirkt sich letztlich auf die Einnahmen aus.

 

 

Eine Abhilfe schaffen kann dabei die Umstellung der Unternehmens-Netzwerke auf die Technologie des Software-Defined Networking, kurz SDN. Durch die Trennung der Datenebene von der Kontrollfunktion, gewinnt das Netzwerk deutlich an Flexibilität und Agilität. Der Datenfluss wird gewährleistet und gleichzeitig sorgt die Virtualisierung des Netzwerks für eine bessere Planbarkeit und Steuerung. Begünstigt wird dies von einem zentralen Controller, der das Management des Netzwerks deutlich vereinfacht. Ein weiteres Plus: Die Netzwerk-Prozesse lassen sich alle in Echtzeit abwickeln.

 

Bei der Betrachtung der einzelnen Vorteile, die SDN auf die Netzwerk-Infrastruktur hat, wird der Zusammenhang zum Unternehmenserfolg deutlich: Mit einem stabilen Netzwerk, auf das man sich jederzeit verlassen kann, gewinnt man zusätzliche Freiräume für andere Unternehmensbereiche, auf die man sich fokussieren kann. Und dank der nachhaltigen Technologie, spart man ganz nebenbei Strom und Kosten. 

 

 

Ob ihr Unternehmen von SDN profitieren kann, können Sie ganz einfach mit unserer SDN Readiness Survey testen. Können Sie in Ihrem aktuellen Rechenzentrums-Netzwerk Kapazitäten ohne manuelle Konfigurations-Prozesse hinzufügen? Wie aufwändig sind die Herausforderungen im täglichen Betrieb beim Management Ihres  aktuellen Netzwerks? 10 Fragen und abschließend erhalten Sie eine Empfehlung, wie Sie Ihr Netzwerk am besten auf SDN vorbereiten. Machen Sie den Test!

 

Weitere Informationen zum Thema Software-Defined Networking erhalten Sie unter: www.software-defined-network.com 

 

SDN_Readiness.jpg

http://www.datacenterfuture.com/de/sdnreadinesssurvey/